Einsatz-Nr: 20
06.07.2018 Verkerhsunfall, Person klemmt

Einsatzzeit von 12:53 bis 14:30 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II
Einsatzort: Wakendorf II, Kisdorfer Straße
Lage: Person nach Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt.
Ein Fahrzeugführer kam mit seinem Pkw aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort  mit einem Baum.

Durch den Aufprall wurde die linke Seite des Fahrzeuges stark deformiert und die Fahrertür ließ sich nicht öffnen. Durch andere Autofahrer und Helfer wurde der Fahrer erst versorgt.  Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Fahrzeug gesichert, der Fahrer weiter betreut und den eintreffenden Rettungssanitätern übergeben.

Der Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen und leitete die ärztliche Versorgung des Fahrers ein. Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde die linke Seite des Fahrzeuges mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät geöffnet.  Der Fahrer wurde dann aus dem Fahrzeug gerettet, im RTW behandelt und im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber dem Krankenhaus zugeführt.

Für den Zeitraum der Rettung musste die Kisdorfer Straße zwischen Wakendorf II und Wakendorfer Straße voll gesperrt werden.