Einsatz-Nr: 14
05.05.2019 Einsatzstichwort: Feuer mittel

Einsatzzeit von 10:43 bis 11:45 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude, FF-Wakendorf II
Einsatzort: Nahe, Lüttmoor
Lage: Unklare Rauchentwicklung im Haus
Durch Anwohner wurde eine Rauchentwicklung im Haus festgestellt. Bei einer Überprüfung durch die Einsatzkräfte konnte eine leichte Verrauchung bestätigt werden. Eine Überprüfung des Schornsteines und der angrenzenden Wände durch die Wärmebildkamera führte zu keinen weiteren Erkenntnissen. Der Bezirksschornsteinfeger erhielt vom Sachverhalt Kenntnis und erschien vor Ort. Eine Überprüfung verlief auch hier negativ. Da keine Hinweise auf ein Brand erlangt werden konnten, wurde der Einsatz beendet.

Einsatz-Nr: 13
23.04.2019 Einsatzstichwort Feuer mittel, Wakendorf II

Einsatzzeit von 12:39 bis 13:29 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Wakendorf II, Naherstr.
Lage: Brennt Unrat neben Haus.
Brand von Unrat neben dem Haus. Da das Feuer auf Kletterpfanzen am Haus übergriff, wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Als die nachgeforderten Einsatzkräfte eintrafen, hatte die FF Wakendorf II das Feuer schon gelöscht. Das Haus, welches durch den Brand verqualmt, war wurde Belüftet und mit der WBK Innen und Außen nach Glut und Brandnestern abgesucht. Nach kurzer Zeit konnte dann der Einsatz beendet werden.

Einsatz-Nr: 11
30.03.2019 Einsatzstichwort: Feuer KFZ

Einsatzzeit von 00:32 bis 02:00 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: Nahe, Segeberger Straße
Lage: Ein PKW brannte im Heckbereich
Aus zurzeit noch unbekannten Gründen stand ein Pkw im Vollbrand. Das Fahrzeug konnte schnell abgelöscht werden und der Brandort wurde der Polizei übergeben. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch eine Werbe- und Anzeigetafel in Mitleidenschaft gezogen.

Für den Zeitraum der Löscharbeiten wurde die B 432 voll gesperrt.

Einsatz-Nr: 8
04.03.2019 Einsatzstichwort: Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 12:15 bis 12:51 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Im Busch
Lage: Dach von einem Hühnerstall runtergeweht.
Durch starken Wind wurde das Dach von einem gartenhausgroßen Geflügelstall abgehoben und auf ein benachbartes Feld geweht.
Das Dach wurde wieder eingesammelt und auf den Stall gehoben. Damit der Wind es nicht wieder wegweht, wurde es mit Leinen gesichert.

Einsatz-Nr: 6
19.02.2019 Einsatzstichwort: Feuer Mittel

Einsatzzeit von 23:58 bis 01:00 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Kayhude, Heidkrügerfeld
Lage: PKW brennt unter Carport
Vermutlich durch einen technischen Defekt am PKW, geriet dieser im hinteren Bereich in Brand.  Die Flammen griffen auf das Carport über, drohten auf eine Hecke und auf die dahinter befindlichen Wohnmobile überzugreifen. Durch aufmerksame Nachbarn, welche vor Eintreffen der Feuerwehr mit Gartenschläuchen tätig wurden, konnte dieses verhindert werden.. Das Feuer wurde von der Feuerwehr abgelöscht und der PKW geöffnet, um diesen auch von innen ablöschen zu können.

Einsatz-Nr: 5
24.01.2019 Einsatzstichwort: Technische Hilfe klein.

Einsatzzeit von 07:43 bis 09:30 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Wakendorfer Straße
Lage: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen, Bagger am Randstreifen festgefahren.
Am Einsatzort wurde eine verletzte Person bereits im RTW behandelt. Für einen weiteren Unfallbeteiligten musste ein RTW angefordert werden. Beide verletzten Personen wurden dem Krankenhaus zugeführt. Nach derzeitigem Stand fuhr der PKW auf einen Bagger auf. Durch die Wucht des Unfalles wurde der PKW im Frontbereich stark zerstört. Der Bagger wurde auf die Bankette gedrückt und geriet hier in Schieflage. 

Durch die Einsatzkräfte wurde der Bagger stabilisiert und konnte wieder auf die Fahrbahn zurückgezogen werden. Nach der Reinigung der Einsatzstelle und dem Abtransport des PKW konnte die Straße wieder  freigegeben werden.

Einsatz-Nr: 4
18.01.2019 Einsatzstichwort: Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 14:47 bis 15:30 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt,
Einsatzort: Nahe, Dorfsttraße
Lage: Person in einer Baugrube hatte einen Schwächeanfall erlitten.
Am Einsatzort lag eine Person in einer ca. 3 Meter tiefen Baugrube und hatte einen Schwächeanfall. Die Person war ansprechbar und wurde durch die First Responder der FF-Itzstedt versorgt.

Nach der Erstversorgung wurde die Person aus der Baugrube gehoben und der Besatzung des RTW und NEF übergeben.

Einsatz-Nr: 3
16.01.2019 Einsatzstichwort: Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 19:45 bis 21:00 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt,
Einsatzort: Nahe, Segeberger Straße/Wakendorfer Straße
Lage: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen
Auf der Kreuzung Segeberger Straße/Wakendorfer Straße kam es zum Verkehrsunfall, wodurch 4 Personen verletzt wurden. Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte Erste Hilfe geleistet, bis die angeforderten RTW-Besatzungen die weitere Versorgung übernahmen. Der Einsatzort wurde im weiteren Verlauf an die Feuerwehr Itzstedt übergeben, da die Feuerwehr Nahe ihre Jahreshauptversammlung durchführte.

Einsatz-Nr: 2
11.01.2019 Einsatzstichwort: Türöffnung

Einsatzzeit von 14:56 bis 14:30 Uhr
Einsatzkräfte: FF Nahe,
Einsatzort: Nahe, Dorfstraße
Lage: Tragehilfe für RTW und NEF
Die FF-Nahe wurde zur Unterstützung bei dem Transport eines Patienten angefordert. Der Patient wurde mit Hilfe eines Tragetuches aus dem Haus zum RTW verbracht.