Einsatz-Nr: 32
10.12.2015 Feuer groß

Einsatzzeit von 12:13 bis 13:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude, FF Oering, FF Seth
Einsatzort: Itzstedt, Rügelsberg
Lage: Feuer in einem EFH.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in einem Einfamielenhaus zu einem Brand eines Elektrogerätes.

Unter Atemschutz wurde der Brand gelöscht und das Gerät anschließend ins Freie gebracht. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das Haus nach weiteren Brandnestern abgesucht. Nachdem keine weiteren Brandnester gefunden wurden, wurde das Haus mit einem Überdruckbelüfter Rauchfrei gemacht.

 

IMG_2806

Einsatz-Nr: 29
13.10.2015 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 20:23 bis 00:40 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: B432, Zwischen Kayhude und Norderstedt
Lage: Verkehrsunfall Person klemmt
Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte ein Pkw mit einer Landmaschine. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrer des Pkws eingeklemmt. Da sich an der Landmaschine eine Sämaschiene mit Kreiselecke befand, diese drohte weiter abzusacken wenn an dem Pkw gearbeitet wird und diesen dann weiter deformieren, musste der Fahrer rasch aus der misslichen Lage befreit werden. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Treckerfahrer blieb dabei unverletzt. Die B432 war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.


Einsatz-Nr: 27
06.09.2015 Feuer KFZ

Einsatzzeit von 18:10 bis 20:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: Nahe, Im Busch
Lage: brennt Trecker auf Straße.
Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Trecker in Brand.
Der Trecker wurde gemeinsam mit der FF Itzstedt abgelöscht,die Straße war für den Zeitraum voll gesperrt.

Einsatz-Nr: 26
06.09.2015 Brandmeldeanlage

Einsatzzeit von 13:02 bis 13:40 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude, FF Wakendorf II
Einsatzort: Nahe, Torfredder
Lage: ausgelöste Brandmeldeanlage.
Ein ausgelöste Brandmeldeanlag gab anlass zur Alarmierung. Beim Eintreffen der Kräfte konnte weder eine Rachentwicklung noch Brandgeruch festgestellt werden. Nach weiterer Erkundung konnte für die Alarmierten Kräfte ein Abspannen gegeben werden.

Einsatz-Nr: 25
23.08.2015 Feuer mittel

Einsatzzeit von 11:51 bis 12:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II
Einsatzort: Wakendorf II, Eichenkamp
Lage: Ausgelöster Heimrauchmelder.
Ein ausgelöster Heimrauchmelder gab Anlass zur Alarmierung. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte weder Brandgeruch noch Verqualmung festgestellt werden. Die Einsatzkräfte verschafften sich mit Hilfe eines Ersatzschlüssels Zutritt ins Gebäude. Nach weiterer Erkundung konnte ein Abspannen für alle eingesetzten Kräfte gegeben werden.

Einsatz-Nr: 24
16.08.2015 Feuer klein

Einsatzzeit von 22:18 bis 22:50 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe Richtung Wakendorf II
Lage: Ein Feuerschein der zwischen Nahe und Wakendorf II zu sehen war, gab Anlass zur Alarmierung.
Nach erster Erkundung brannte Unrat in der Nähe des alten Klärwerkes. Ein Eingreifen der Kräfte war nicht notwendig, da das Feuer beaufsichtigt wurde.

Einsatz-Nr: 23
07.08.2015 Brandmeldeanlage

Einsatzzeit von 13:26 bis 13:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Nahe, Schule im Alsterland
Lage: Ausgelöste Brandmeldeanlage.
Nach erster Erkundung konnte festgestellt werden, dass durch Bauarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst wurde.Für die sich auf der Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte konnte ein Abspannen gegeben werden.
Die Anlage wurde wieder zurückgestzt und der Einsatz konnte beendet werden.

Einsatz-Nr: 22
15.07.2015 Feuer groß

Einsatzzeit von 02:07 bis 02:43 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe,FF Itzstedt, FF Kayhude, FF Sülfeld
Einsatzort: Itzstedt, Am Ehrenmal
Lage: Feuer im Wohnhaus, 2 Personen noch darin.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Meldung glücklicherweise widerrufen werden. Die 2 Personen waren bereits vor dem Wohnhaus. Nach Erkundung konnte rasch für die mitalarmierten Kräfte Kayhude und Sülfeld ein Abspannen gegeben werden. Die starke Verqualmung konnte mit Hilfe des Überdrucklüfters beseitigt werden. Nach Kontrolle des Objektes mit der WBK der Itzstedter Wehr konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz-Nr: 21
13.07.2015 Feuer groß

Einsatzzeit von 18:53 bis 21:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, Ff Itzstedt, FF Kayhude, FF Wakendorf II
Einsatzort: Nahe, Dorfstraße
Lage: Gemeldet war Feuer im Wohnhaus.
Bein Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus daß das Wohnhaus der so genannte Biohof ist. Mehrere Trups unter Atemschutz gingen vor, um die noch im Gebäude befinden Personen zu suchen. Zeitgleich wurden von den anderen Kräften die Wasserversorgung aufgebaut. Alle noch vermissten Personen konnten gerettet werden. Glücklicher weise handelte es sich bei diesem Alarm um eine Übunger der 1. Zuges und der Wehr Wakendorf II.

Einsatz-Nr: 19
29.06.2015 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 14:55 bis 15:15 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Twiete Ecke Fahrenhorst
Lage: Wasserrohrbruch.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war schon ein Mitarbeiter der Wasserwerke vor Ort und sperrte die Wasserleitung ab. Ein  weiteres Eingreifen der Einsatzkräfte war nicht mehr erforderlich.

Einsatz-Nr: 17
12.06.2015 Brandmeldeanlage

Einsatzzeit von 08:54 bis 09:20 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Schule im Alsterland Nahe
Lage: Alarmiert wurden die Kräfte zur Brandmeldeanlage. Nach der Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass ein Feuermelder böswillig betätigt wurde.

Einsatz-Nr: 16
04.05.2015 Feuer klein

Einsatzzeit von 19:15 bis 20:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Dorfstraße
Lage: Starke Rauchentwicklung
Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung.
Beim Eintreffen der Kräfte drang starker Qualm aus dem Kellerbereich und vor Ort wurde mitgeteilt, dass noch Personen vermisst seien. Mehrere Trupps gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Personensuche vor. Bei der weitere Erkundung des Objektes wurde noch eine verletzte Person auf einem Balkon gefunden. Die verletzte Person wurde mittels eines  Leiterhebel vom Balkon gerettet. Die PA-Trupps konnten zeitgleich 3 Personen aus dem verqualmten Kellerbereich retten. Glücklicherweise handelte es sich bei diesem Alarm um eine Alarmübung der Wehr.

Einsatz-Nr: 15
21.04.2015 Feuer klein

Einsatzzeit von 12:17 bis 12:39 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: B432 zwischen Nahe und Itzstedt
Lage: Brennt Knick
Die Polizei löschte den Brand kurz vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mit einem Pulverlöscher ab. Die alarmierten Kräfte löschten dann mit dem Schnellangriff die noch übrig gebliebenen Glutnester ab.

Einsatz-Nr: 14
31.03.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 18:34 bis 18:54 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Segeberger Str.
Lage: Baum droht auf die Straße zu fallen.
Der Baum wurde gefällt und von der Fahrbahn geräumt, für die Maßnahmen wurde die B432 kurzzeitig Voll gesperrt.

Einsatz-Nr: 13
25.03.2015 Feuer mittel

Einsatzzeit von 14:45 bis 16:00  Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Kayhude, FF Itzstedt
Einsatzort: Itzstedt, Tinners Blöken
Lage: Brennt Keller
Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen in dem Gebäude vor, um den Brand zu löschen und die verqualmten Räume anschließend zu belüften. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das Gebäude nach eventuellen Glutnestern abgesucht.

Einsatz-Nr: 12
19.03.2015 Feuer mittel

Einsatzzeit von 18:30 bis 20:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Kayhude, FF Itzstedt
Einsatzort: Kayhude, Segeberger Str.
Lage: Feuer in Küche
In einem Restaurant kam es in der Küche zu einem Brand. Unter Atemschutz gingen mehrere Trupps zur Personen- suche vor, Zeitgleich wurde ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude und Räume verhindert. Glücklicher weise handelte es sich bei diesem Alarm um eine Übung des 1. Zuges.

Einsatz-Nr: 11
18.02.2015 Feuer groß

Einsatzzeit von 06:19 bis 07:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II,
FF Kisdorf, FF Götzberg
Einsatzort: Wakendorf II, Henstedter Str.
Lage: Brennt Lagerhalle
Nach den ersten Erkundungen konnte ein Abspannen für die sich noch auf der Anfahrt befindlichen Kräfte gegeben werden. Es brannte nicht die Lagerhalle, sondern ein sich davor befindlicher Container. Der Container wurde von der FF Wakendorf abgelöscht, ein Eingreifen der FF Nahe war nicht mehr erforderlich.

Einsatz-Nr: 10
14.02.2015 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 04:20 bis 05:18 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude, FF Tangstedt
Einsatzort: Kayhude, B432 Höhe Alter Heidkrug
Lage: Aus bislang ungeklärter Ursache kam am frühen Morgen der Fahrer eines Kleintransporters von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Baum, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfe konnte der Fahrer aus dem Fahrzeug befreit werden.Es wurde der Brandschutz sichergestellt, ein Eingreifen der FF Tangstedt war nicht erforderlich. Für die Dauer des Einsatzes war die B432 voll gesperrt.

Polizeipresse

Einsatz-Nr: 9
27.01.2015 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 06:12 bos 09:37 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: L75, Nahe Richtung Wakendorf II
Lage: Verkehrsunfall Person klemmt
Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer eines Kleintransporters die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte dieser noch ca. 20m weiter und kam auf einem angrenzendem  Feld  auf der Fahrerseite liegend zum Stehen. Der Fahrer wurde hierbei eingeklemmt. Mittels hydraulischem Rettungsgerät konnte die Person gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nachdem ein Abschleppunternehmen vor Ort war, konnte die Straße wieder komplett freigegeben werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die L75 voll gesperrt.

Einsatz-Nr: 8
13.01.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 18:03 bis 19:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: Itzstedt, Segeberger Str.
Lage: Unterstützung der FF Itzstedt
Durch den anhaltenden Regen staute sich Wasser zurück und drohte in angrenzende Häuser zu laufen. Trotz des Einsatzes von 2 Pumpen konnte der Wasserstand nicht schnell genug abgepumpt werden, so dass die FF Nahe zur Unterstützung nachalarmiert wurde.

Einsatz-Nr: 7
10.01.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 16:15 bis 18:50 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Griesredder
Lage: Baum auf Straße
Der Baum wurde teilweise entfernt und ein benachbarter Baum musste aus Sicherheitsgründen auch gefällt werden, da diese auch zu kippen drohte.

Einsatz-Nr: 5
10.01.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 14:20 bis 15:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Segeberger Str.
Lage: Baum auf Straße
Ein Baum in Höhe der Dorfstraße ist auf die B432 gekippt.
Der Baum wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr schon von der Straße entfernt. Die B432 wurde kurzzeitig Voll gesperrt, um die Verunreinigung die durch den Baum entstand zu beseitigen.

Einsatz-Nr: 4
10.01.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 13:45 bis 14:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Wakendorfer Str. Richtung Wakendorf II
Lage: Droht Ast zu fallen.
Die Strecke zwischen Nahe und Wakendorf II wurde komplett abgefahren, doch es konnte kein Ast gefunden werden der zu fallen droht.

Einsatz-Nr: 3
10.01.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 12:00 bis 13:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Segeberger Str.
Lage: Drohen 2 Tannen zu Fallen
Während des Einsatzes zuvor drohten 2 weitere Tannen auf ein Stalltrakt wo Pferde untergebracht waren zu fallen. Die Bäume wurden mit Hilfe eines Treckers von dem Gebäude weggezogen und gefällt.

Einsatz-Nr: 1
09.01.2015 Unwetter

Einsatzzeit von 12:30 bis 15:20 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Schwalbenweg
Lage: Baum gespalten
Bei dem Sturm war ein großer Baum gespalten, eine Hälfte des Baumes ist umgekippt und die andere musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden.