Einsatz-Nr: 45
05.12.2013 Unwetter

Einsatzzeit von 19:32 bis 20:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Alte Ziegelei
Lage: Baum drohte auf ein Wohnhaus zu fallen. Beim Eintreffen der Kräfte neigte sich der Baum noch mehr Richtung Wohnhaus und beschädigte dabei das Gebäude. Der Baum wurde mit Hilfe der Seilwinde vom Haus in Richtung Straße gezogen und dann gefällt. Der Baum wurde von der Staße geräumt, ein daneben stehender Baum wurde in Mitleidenschaft gezogen und aus Sicherheitsgründen auch gefällt.

Einsatz-Nr: 44
29.11.2013 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 15:35 bis 17:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Segeberger Str.
Lage: In einen Einkaufsmarkt kam es durch den anhaltenden Regen zu einem Rückstau in dem Regenablauf, durch diesen Rückstau lief Regenwasser in den Markt und tropfte aus der Decke. Das Dach wurde mit Hilfe des Nassaugers so weit es ging vom Wasser befreit, das in den Markt getropfte Wasser wurde ebenfalls mit dem Nassauger aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde einer Rohrreinigunsfirma übergeben.

Einsatz-Nr: 41
19.11.2013 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 10:50 bis 11:35 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II
Einsatzort: Wakendorf II Richtung Wilstedt
Lage: Aus bislang ungeklärter Ursache kam der PKW von der Fahrbahn ab, Überschlug sich und kam neben der Straße auf dem Dach zum liegen. Die Fahrerin konnte sich selbst befreien, ein Eingreifen der Alarmierten Kräfte war nicht mehr erforderlich.

Einsatz-Nr: 40
16.11.2013 Feuer KFZ

Einsatzzeit von 21:55 bis 23:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Kayhude, B432 Fahrtrichtung Norderstedt
Lage: Gemeldet wurde das ein PKW kurz hinter dem Ortsausgang Nahe Brennt. Es konnte hinter dem Ortsausgang kein PKW gefunden werden. Die Alarmierten Kräfte fuhren dann bis Kayhude durch, wo sie dann fündig wurden.
Es stellte sich heraus, dass es sich um einen PKW im Graben handelte und nicht um einen Brennenden. Der PKW lag seitlich an der Böschung und der Fahrer befand sich neben dem Fahrzeug. Die Einsatzkräfte versorgten die Person zusammen mit dem Rettungsdienst und trugen sie zusammen zum Rettungswagen. Die Bundesstraße war für den Zeitraum Gesperrt.

Einsatz-Nr: 39
07.11.2013 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 08:48 bis 09:48 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II
Einsatzort: Wakendorf II Richtung Wilstedt
Lage: Aus bislang ungeklärter Ursache stießen 2 PKW frontal zusammen, dabei wurden 3 Personen verletz und eine davon im PKW eingeklemmt.
Kurz vor dem Eintreffen der Naher Einsatzkräfte meldete die FF Wakendorf II, dass alle Personen aus dem PKW sind. Die Landstraße K79 war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten voll Gesperrt.

Einsatz-Nr: 36
02.11.2013 Feuer mittel

Einsatzzeit von 20:17 bis 21:15 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Itzstedt, Dieksbarg
Lage: Ein ausgelöster Heimrauchmelder gab Anlass zu dem Alarm. Die Wohnung war beim Eintreffen der Kräfte verraucht und eine Person befand sich noch in der Wohnung. Eine Schiebleiter wurde in Stellung gebracht und Zeitgleich wurde die Tür geöffnet. Die Person konnte von einem Atemschutztrupp gerettet werden und wurde an die First Responder und den Rettungsdienst übergeben. Nach Belüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz-Nr: 35
28.10.2013 Unwetter

Einsatzzeit von 16:28 bis 17:15 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: Nahe, Erlenweg
Lage: Ein Baum ist auf ein Haus gefallen. Zusammen mit den RW der FF Itzstedt, einen Baumpfleger und einem Trecker von einem Landwirt aus der FF Nahe wurde der Baum vom Dach beseitigt.

Einsatz-Nr: 33
28.10.2013 Unwetter

Einsatzzeit von 15:50 bis 16:05 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Lüttmoor
Lage: Ein ca. 15m hoher Baum ist auf die Strasse gefallen. Beim Sägen ist genau daneben ein weiterer Baum gebrochen und drohte zu fallen. Das Arbeiten wurde zu gefährlich, sodass die Arbeiten eingestellt werden mussten und die Strasse wurde gesperrt.

Einsatz-Nr: 24
21.10.2013 Feuer klein

Einsatzzeit von 19:15 bis 20:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Kronskamp
Lage: Gemeldet wurde Feuer unter einer Hydraulikpresse.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war ein Feuerschein von außen zu sehen, der Eigentümer wies die Einsatzkräfte ein und Teilte mit, dass sich noch 2 Kollegen in der Werkstatt befinden. Trupp´s unter Atemschutz gingen in die Werkstatt zur Personenrettung. Die 1. Person wurde bewusstlos aufgefunden und schnellst möglich ins Freie gebracht. Die 2. Person konnte mit Hilfe einer Fluchthaube unversehrt gerettet werden, da nur eine Rettung durch die Werkstatt möglich war. Zeitgleich wurde die Wasserversorgung sichergestellt und ein Wasserwerfer zum Schutz des in der Nähe befindlichen Hauses aufgebaut. Zum Glück handelte es bei diesem Szenario um eine Übung der FF Nahe.

Einsatz-Nr: 23
16.10.2013 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 05:47 bis 07:40 Uhr

 

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II, FF Wilstedt
Einsatzort: Wakendorf II Richtung Wilstedt
Lage: Aus bislang ungeklärter Ursache stießen 2 PKW frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles schleuderte ein PKW in den Graben und der 2. auf den angrenzenden Acker, dabei wurde eine Person in seinem PKW eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät befreit werden. Der Fahrer des 2. PKW wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt und ist zur Kontrolle mit ins Krankenhaus gekommen. Die Landstraße K79 war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten voll Gesperrt.

Einsatz-Nr: 22
11.10.2013 Feuer mittel

Einsatzzeit von 23:41 bis 00:08 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe,FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Kayhude, Segeberger Str.
Lage: Gemeldet wurde Qualm aus einem Obergeschoss.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte kein Qualm an der gemeldeten Adresse festgestellt werden. Nach weiteren Erkundungen wurde der Einsatz abgebrochen.

Einsatz-Nr: 21
11.10.2013 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 19:15 bis 19:35 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Segeberger Str.
Lage: Kurz nach der Alarmierung des vorherigen Einsatzes, benötigten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes Unterstützung bei einer Tragehilfe. Aufgrund des Laternenumzuges standen nur begrenzt Einsatzkräfte zur Verfügung. Die vorhanden Einsatzkräfte mussten sich teilen, um beide Einsätze abzuarbeiten.

Einsatz-Nr: 19
19.09.2013 Feuer mittel

Einsatzzeit von 19:30 bis 21:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe,FF Itzstedt, FF Kayhude, FF Wakendorf II
Nahe, Lüttmoor
Lage: In einem Einfamilienhaus mit angrenzendem Schuppen kam es zu ein Feuer. Da beim Eintreffen der Einsatzkräfte mehrere Personen vermisst wurden, gingen mehrere Trupps unter Atemschutz zur Personensuche vor. Das Feuer konnte gelöscht werden und die Personen wurden alle unverletzt gerettet. Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine Übung des ersten Zuges und der Feuerwehr Wakendorf II.

Einsatz-Nr: 18
11.09.2013 Türöffnung

Einsatzzeit von 19:04 bis 20:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Segeberger Str.
Lage: Hilflose Person in der Wohnung. Die Kameraden verschafften sich im Beisein der Polizei zutritt zu der Wohnung. Da keine Person angetroffen wurde, verschlossen die Kameraden die Räumlichkeiten wieder.

Einsatz-Nr: 17
08.09.2013 Feuer mittel

Einsatzzeit von 02:34 bis 03:15 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe,FF Itzstedt, FF Kayhude, FF Wakendorf II
Einsatzort: Nahe, Rungenrade
Lage: Gemeldet wurde Feuer im Einfamilienhaus. Bei der Anfahrt wurde von der Leitstelle mitgeteilt, das sich eine nicht ansprechbare Person noch im Haus befindet. Der Bewohner konnte aus seiner stark verqualmten Wohnung gerettet werden. Nach Belüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatz-Nr: 16
11.08.2013 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 03:00 bis 04:10 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Wakendorfer Str.
Lage: Nach einem Wasserrohrbruch wurde die Wakendorfer Str. für den Durchgangsverkehr voll gesperrt und vor Ort Umgeleitet. In dem Betroffenen Bereich wurde das Wasser abgestellt. Die Einsatzstelle wurde an die Wasserwerke übergeben, die diese dann absicherte. Bis zur Klärung ob die Straße Unterspülungen hat, bleibt diese gesperrt.

Einsatz-Nr: 14
08.08.2013 Wärmebildkamera

Einsatzzeit von 14:30 bis 14:40 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Oering, FF Seth,
FF Itzstedt, FF Struvenborn
Einsatzort: Seth, Hauptstraße
Lage: Dachstuhlbrand
Schon nach kurzer Zeit kam ein abspannen für die Alarmierten Kräfte. Der vermeindliche Dachstuhlbrand entpuppte sich als Verbrennung auf ca. einem m² Busch hinter dem Haus
Zum Bericht der Sether Kamerenden hier

Einsatz-Nr: 13
20.07.2013 Wärmebildkamera

Einsatzzeit von 10:35 bis 10:35 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Oering, FF Seth
Einsatzort: Seth, Hauptstraße
Lage:Brennt Hecke am Wohnhaus.
Die Wärmebildkamera wurde vorsorglich Mitalarmiert, nach Rücksprachen mit dem Einsatzleiter und der Leitstelle brauchten die Naher Kräfte nicht mehr ausrücken und konnten somit abspannen.
Zum Bericht der Sether Kamerenden hier