Einsatz-Nr: 29
30.12.2012 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 07:10 bis 08:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Wakendorfer Str.
Lage: Durch einen Wasserrohrbruch wurde die Wakendorfer Str. kurzzeitig für den Durchgangsverkehr voll gesperrt und vor Ort Umgeleitet. In dem Betroffenen Bereich wurde das Wasser abgestellt. Die Einsatzstelle wurde an die Wasserwerke übergeben, die diese dann absicherte. Der Verkehr wird derzeit einspurig vorbeigeführt.

Einsatz-Nr: 28
10.11.2012 Feuer KFZ

Einsatzzeit von17:13 bis 17:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Kayhude
Einsatzort: Kayhude, B432
Lage: Beim eintreffen der Einsatzkräfte brannte der PKW, der auf dem Seitenstreifen stand, im vorderen Bereich. Für die Löscharbeiten war die B432 kurzfristig voll Gesperrt. Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Einsatz-Nr: 27
29.10.2012 Feuer mittel

Einsatzzeit von 01:25 bis 02:15 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II
Einsatzort:Wakendorf II ,Henstedter Str.
Lage: Es brannte ein Container neben einem LKW.
Beim Eintreffen der Kräfte wurde von einem Trupp der LKW mit Wasser gekühlt und von einem weiteren Trupp unter Atemschutz der Container abgelöscht.

Einsatz-Nr: 26
16.10.2012 Feuer mittel

Einsatzzeit von 04:10 bis 08:05 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Naherfurth
Lage: Gemeldet wurde: Feuer im Garten in Kayhude. Auf der Anfahrt brannte in Naherfurth und nicht in Kayhude ein grösserer Gartenschuppen. Beim Eintreffen stand dieser bereits im Vollbrand. Wir bauten zusammen mit den  Kayhudern Kräften die Wasserversorgung auf und gingen  unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor, wobei uns die Itzstedter Kräfte ebenfalls unterstützten. Anfangs war die
B 432 komplett gesperrt, später wurde der Verkehr an der Einsatzstelle wechselseitig vorbeigeführt.
Die Brandursache ist bislang noch ungeklärt
Die Kameraden aus Kayhude blieben zur Brandwache noch Vorort.

Einsatz-Nr: 22
10.09.2012 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 13:00 bis 13:40 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Plaggen
Lage: Schlange im Haus
Eine Frau hat bei sich im Haus eine Schlange gesehen. Diese sollte sich in einem Rohr befinden, welches nach draußen führt. Es wurde mit einem Reptilienexperten der FF Henstedt-Ulzburg Rücksprache gehalten und nach Angaben der Hauseigentümerin beschrieben. Daraufhin teilte man uns mit, dass es sich vermutlich um eine Ringelnatter handelt und die nicht Giftig ist. Das Rohr wurde durchsucht und zusätzlich mit Wasser gespült.  Es wurde jedoch keine Schlange mehr gefunden, da diese sich vermutlich schon ins freie begeben hatte.

Einsatz-Nr: 20
03.09.2012 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 20:45 bis 21:55 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Lüttmoor
Lage: Wasserrohrbruch. Die Einsatzkräfte stellten die Wasserversorgung in diesem Bereich ab. Mit Hilfe der Mitarbeiter des Wasserwerks Nahe wurde die Wasserversorgung provisorisch über eine andere Möglichkeit wieder hergestellt. Dadurch konnte verhindert werden, dass viele Haushalte längere Zeit ohne Wasser gewesen wären.

Einsatz-Nr: 19
28.08.2012 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 21;25 bis 23:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Schwalbenweg
Lage: In einer Doppelhaushälfte lief durch eine defekte Wasserleitung der Keller voller Wasser. Das Wasser im Keller wurde mit Hilfe des Nasssaugers aufgenommen und abgepumpt. Die Wasserwerke wurde informiert und nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurden die Zuleitungen abgesperrt.

Einsatz-Nr: 18
27.07.2012 Feuer mittel

Einsatzzeit von 21:55 bis 23:00

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II, FF Götzberg
Einsatzort: Wakendorf II
Lage:Gemeldet wurde Feuerschein im Wald.
Beim Eintreffen der Kräfte an der Einsatzstelle brannte ein sehr großer Haufen Unrat, der abgelöscht wurde.

Einsatz-Nr: 16
30.06.2012 Wärmebildkamera

Einsatzzeit von 14:30 bis 15:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Oering, FF Seth, FF Stuvenborn, Gefahrguterkundung Amt Itzstedt
Einsatzort: Seth, Hauptstraße
Lage: Die Brandmeldeanlage einer ortsansässigen Firma hatte einen Alarm ausgelöst. Es wurden in dem Gebäude 4 Personen vermisst, die durch Trupps mit Atemschutz gerettet wurden. Die Räumlichkeiten wurden sicherheitshalber noch einmal mit der Wärmbildkamera abgesucht, um sicher zu gehen, dass keine weiteren Personen im Gebäude sind.
Bei diesem Alarm handelte es sich um eine Alarmübung.

Einsatz-Nr: 15
29.06.2012 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 17:34 bis 18:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: Itzstedt, Hamburger Str.
Lage: Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein PKW in der Baustelle von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der PKW kam in einem Graben auf dem Dach zum liegen, die Person konnte sich nicht selbst befreien. Die Itzstedter Kräfte verschafften sich Zugang über die Seitenscheibe und konnten die Person aus der misslichen Lage befreien. Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben. Die Naher Kräfte blieben in Bereitschaft.

Einsatz-Nr: 14
12.06.2012 Türöffnung

Einsatzzeit von 16:18 bis 17:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Langenstücken
Lage: Ein Notruf der bei der Leitstelle einging wurde unterbrochen, daraufhin wurden die Kräfte zu der ermittelten Adresse geschickt. Beim Eintreffen an der gemeldeten Einsatzstelle wurde keine hilfebedürftige Person vorgefunden. Die ermittelte Adresse wurde von der Polizei noch mal überprüft und die Einsatzkräfte verweilten bis zur Rückmeldung der Polizei an der Einsatzstelle. Kurze Zeit später gab es ein Abspannen für die Kräfte.

Einsatz-Nr: 13
12.06.2012 Technische Hilfe klein

Einsatzzeit von 07:58 bis 09:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: L75, zwischen Nahe und Wakendorf II
Lage: Auf der Anfahrt wurde gemeldet, überschlagener PKW der brennt. An der Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden, das Fahrzeug brannte nicht. Die Person wurde bereits versorgt. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe der Seilwinde wieder aufgerichtet, und die Einsatzstelle gereinigt. Die L75 war für die Bergungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Einsatz-Nr: 12
10.06.2012 Feuer klein

Einsatzzeit von 04:10 Bis 05:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Dorfstraße
Lage: Bei der Anfahrt zum Einsatzort des vorherigen Einsatzortes bemerkten die Einsatzkräfte ein dicht an einem Wohnhaus brennenden Haufen. Der Haufen wurde abgelöscht und gleichzeitig wurden vorsorglich die Bewohner des Hauses geweckt. Da aber zuvor eine so große Hitze entstanden sein muss, dass sogar eine Glastür zerbrochen und die zur Belüftung des Daches gehörenden Teile geschmolzen waren, wurde vorsorglich der Dachüberstand geöffnet und mit der Wärmebildkamera nach eventuellen Hitzequellen abgesucht. Nach Erledigung dieses Einsatzes fuhren die Kameraden zum ursprünglich gemeldeten Einsatz und löschten ihn ab.

Einsatz-Nr: 11
10.06.2012 Feuer klein

Einsatzzeit von 04:10 bis 05:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Dorfstraße Ecke Segeberger Str.
Lage: Alarmiert wurde brennender Müll an einem Zaun, welcher durch die Polizei gemeldet wurde. Da wir auf der Anfahrt den oben genannten Einsatz bemerkten, wurde der ursprünglich gemeldete Einsatz von der Polizei vorerst leicht abgelöscht.

Einsatz-Nr: 10
08.06.2012 Wärmabildkamera

Einsatzzeit von 21:50 22:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Oering, FF Seth
Einsatzort: Seth, Hauptstraße
Lage: Gemeldet wurde ein Schornsteinbrand. Beim Eintreffen der Kräfte konnte kein Brand festgestellt werden. Nach Erkundung der Lage konnte nichts auffälliges festgestellt werden. Daraufhin wurde das leicht verqualmte Gebäude mit dem Hochdrucklüfter belüftet. Mit der gleichzeitig alarmierten Wärmebildkamera wurde der Schornstein auf eventuelle Wärmequellen untersucht, es konnte aber relativ schnell Entwarnung gegeben werden.

Einsatz-Nr: 9
07.05.2012 Feuer mittel

Einsatzzeit von 19:00 bis 21:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Kisdorf, FF Kaltenkirchen, FF Sievershütten
Einsatzort: Kisdorferwohld, Am Waldhof
Lage: Gemeldet wurde Feuer Mittel in einem Wohnhaus.
Glücklicher Weise handelte es sich bei dieser Alarmierung um eine Übung der benachbarten Wehren, um ein Zusammenspiel im Ernstfall zu proben.

Einsatz-Nr: 8
21.04.2012 Moorbrand

Einsatzzeit von 14:00 bis 16:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II,
FF Kayhude
Lage: Nach erster Erkundung brannten ca. 10.000 m² Fläche im Moor.
Die Kräfte gingen mit 3 Rohren vor und bekämpften die Flammen. Zum Glück brannte nicht das Moor sondern nur die Oberfläche. Somit konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Einsatz-Nr: 7
19.04.2012 Feuer klein

Einsatzzeit von 19:15 bis 22:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Wakendorf II, FF Willstedt,
FF Götzberg, FF Kisdorf
Einsatzort: Wakendorf II, Henstedter Str.
Lage: Gemeldet wurde ein stark verqualmtes Gebäude und vermisste Person. Die Wasserversorgung wurde aufgebaut, ohne eine Vollsperrung der Henstedter Str. durchzuführen. Die Atemschutztrupps gingen in das verqualmte Gebäude und sie fanden dort 3 Personen, welche bestätigten das sich noch mehr Personen im Gebäude aufhalten. Weitere Atemschutztrupps durchsuchten das Gebäude und konnten schnell weitere 4 vermisste Personen retten.
Zum Glück handelte es sich bei diesem Alarm um eine Einsatzübung der Wehren.

Einsatz-Nr: 6
19.03.2012 Feuer groß

Einsatzzeit von 04:20 bis 04:45 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude,
FF Sülfeld
Einsatzort: Itzstedt, Ecke Steindamm/Petersilienstrasse
Lage: Gemeldet wurde ein Großfeuer in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden, es brannte ein Komposthaufen und Teile der angrenzenden Hecke. Die Wehren Sülfeld und Kayhude brauchten nicht mehr ausrücken, FF Nahe ist zur Sicherheit bis zur Einsatzstelle mit ausgerückt und konnte nach kurzer zeit wieder einrücken. Die Wehr Itzstedt konnte mit Hilfe des Schnellangriffs das Feuer löschen, der Einsatz endete für die Kameraden gegen 04:50 Uhr.

Einsatz-Nr: 5
04.03.2012 Feuer klein

Einsatzzeit von 15:40 bis 16:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Nahe, Lüttmoor
Lage: Aus ungeklärter Ursache hing der obere Teil einer Straßenlaterne nur noch am Kabel und drohte zu fallen. Um ein Herunterfallen zu vermeiden, wurde das nur noch am Kabel hängende Teil am Mast befestigt.

Einsatz-Nr: 4
14.02.2012 Feuer klein

Einsatzzeit von 23:30 bis 00:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe
Einsatzort: Kisdorfer Weg
Lage: Auf einem Acker wurde Grünschnitt verbrannt, die Reste wurden durch den starken Wind aufgewirbelt, so dass der Haufen wieder ein komplettes Glutnest bildete. Der Haufen wurde abgelöscht und auseinander geragt.

Einsatz-Nr: 2
14.01.2012 Brandmeldeanlage

Einsatzzeit von 14:10 14:52 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt, FF Kayhude
Einsatzort: Itzstedt, Wiesenweg
Lage: Aus ungeklärter Ursache hatte die Brandmeldeanlage in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Nach Erkundung der Lage konnte für die Eingesetzten Kräfte abspannen gemeldet werden.

Einsatz-Nr: 1
07.01.2012 Verkehrsunfall Person klemmt

Einsatzzeit von 13:41 bis 15:00 Uhr

Einsatzkräfte: FF Nahe, FF Itzstedt
Einsatzort: Itzstedt Sülfelder Weg Richtung Sülfeld
Lage: Aus bislang ungeklärter Ursache stießen zwei PKW auf dem Sülfelder Weg zusammen. Eine Person musste mit Hilfe von hydraulischem Gerät befreit werden, da es ihr aufgrund der Verletzungen nicht möglich war, sich selbst zu befreien. Die Naher Kräfte blieben in Bereitschaft und unterstützten die Itzstedter Kräfte zum Teil. Als die Person befreit und an den Rettungsdienst übergeben war, rückten die Naher Kräfte wieder ein und die Itzstedter Kräfte verblieben noch vor Ort.